fb
Schedule a Meeting
Wie kann ein integriertes Softwaresystem die E-Commerce-Profitabilität verbessern?

Wie kann ein integriertes Softwaresystem die E-Commerce-Profitabilität verbessern?

This post is also available in: English (Englisch) Français (Französisch) Italiano (Italienisch)

Wenn die Digitalisierung ein neuer Weg ist, ist das Zeitmanagement der Navigator für diese Straße. Wenn wir über E-Commerce sprechen, wird die Zeit für jeden Geschäftsprozess noch wichtiger. Der Elektronische Handel ist naturgemäß ein unmittelbares Zeitfenster für Verkäufer und Käufer, das die Grenzen von Geographien und Zeitzonen ausmerzt. Einer der Schlüsselfaktoren, die einen Kunden zum Online-Kauf anziehen, ist der unmittelbare Zugang zu einem Verkauf, und daher ist es Aufgabe des Verkäufers, diesen Verkauf so schnell wie möglich zu beschleunigen. Das bedeutet schnellere Geschäftsprozesse von smarten Bestellformularen, Bestandsprüfung, Finanztransaktionen, Versand und Lieferung. Wenn ein Kunde eine ausgezeichnete Erfahrung bei all diesen bekommt, können Sie sicher sein, dass er zurückkehrt und sich Wiederholungskäufe anschaut, was die nachhaltige Rentabilität erhöht.

Um sicherzustellen, dass Kunden ein einzigartiges und schnelles Vertriebserlebnis bieten, müssen Ihre Geschäftsprozesse nahtlos und kontinuierlich und ohne Fehler oder Unterbrechungen abgeschlossen werden. Leider verfügen die meisten E-Commerce-Websites über strenge Anforderungsformate, die sehr komplex und zeitaufwändig sind. Viele Unternehmen machen den Fehler, diese Anforderungen mit manuellen Einreichungen zu erfüllen. Eine solche Datenverarbeitung ist mühsam, zeitaufwändig und kann zu einer großen Lücke zwischen Ihrer Antwort und der Kundenabfrage führen.

Schauen wir uns die verschiedenen Schritte an, aus denen sich eine Online-Geschäftstransaktion zusammensetzen, und verstehen wir, wie das geringste Zögern die gesamte Kette durchbrechen kann.

• Hochladen von Produkten – Aufbau eines Webshops – Verwaltung von Katalogen und Preisen
• Kundenanmeldung – Suche – Produktkorb – Bestellformular – Zahlung – Kasse – Versandverfolgung
• Inventarzusammenlegung – Produktverfügbarkeit – Zahlungsmethode – Fakturierung – Versand

Die oben genannten drei können getrennte Systeme sein, sind aber miteinander verwoben. Daher ist es sehr wichtig, einen nahtlosen Datenimport/-export unter allen drei Aspekten zu haben.

Die einzige Möglichkeit, eine kontinuierliche Datenintegration mit minimalem Fehlerzuspiel zu gewährleisten, besteht darin, ein Business-Softwaresystem zu erstellen, das ausschließlich für den E-Commerce entwickelt wurde, wie z. B. NetSuite. Ein generischer Ansatz für NetSuite kann Ihnen einen erstaunlichen E-Commerce-Geschäftsprozess bieten. Aber in den Händen eines erfahrenen NetSuite-Entwicklers wie Webbee erhalten Sie eine maßgeschneiderte Connector-Integration mit einer maßgeschneiderten Lösung, die jedes einzelne Feature Ihres Unternehmens verbessert. NetSuite-Konnektoren für E-Commerce verfügen über ein immenses Potenzial, das weit über die reine Integration hinausgeht. WebBee verfügt über das erforderliche Wissen, um dieses Potenzial zu nutzen, um NetSuite zu einem persönlichen Tool zur Verbesserung Ihres E-Commerce-Geschäfts zu machen, mit einem erweiterten Service, der neben dem Standard-ERP auch CRM abdeckt. Diese Business-Integration-Software ist automatisiert, in Echtzeit zugänglich und reduziert vor allem Fehler und Kosten, die für die manuelle Verwaltung von E-Commerce-Sites erforderlich sind.

Die Vorteile des integrierten Business-Software-Systems einer WebBee ermöglichen es Ihnen, Zielgruppen auf der ganzen Welt ohne Zeit- oder Kulturausfälle zu erfassen und als treue Käufer zu behalten.

Scroll to top
Schedule a Meeting
close slider