fb
Schedule a Meeting

Wie man auf Amazon über Shopify verkaufen ?

This post is also available in: English (Englisch) Français (Französisch) Italiano (Italienisch)

Erleben Sie die vorletzte Markensichtbarkeit für Ihren Shopify Store, indem Sie sie mit Amazon integrieren und Ihre Produkte auf dem größten Marktplatz der Welt auflisten.
Wenn Sie Ihren eigenen exklusiven Store haben, haben Sie möglicherweise die volle Kontrolle über Ihre Kunden und können Ihre Marke ausgiebig anderen präsentieren. Die Erweiterung der Art und Weise, wie Sie mit Shopify verkaufen, bietet jedoch mehr Spielraum, um Ihr Unternehmen zu erweitern. Der Verkauf auf Amazon kann den Umsatz steigern, indem neue Kunden erreicht werden, die Ihr Unternehmen und Ihre Marke nicht kennen.

Vorteile des Verkaufs auf Amazon mit Shopify

Wenn Sie Ihr Geschäft erweitern möchten, bietet die Nutzung des Amazon-Vertriebskanals für Ihren Shopify Store viele Vorteile:
• Erstellen Sie neue Angebote in Kleidung und Accessoires auf Amazon direkt von Shopify
• Erstellen Sie Angebote von Shopify in jeder Kategorie für Kleidung & Accessoires
• Synchronisieren Sie Ihr Produkt, Inventar und Bilder mit Ihrem Amazon Seller-Konto
• Stellen Sie einen einzigartigen Preis und Reserveinventar nur für Amazon-Angebote
• Abstimmen von Umsätzen aus Amazon-Verkäufen mit Shopify-Berichten
• Erfüllen Sie Amazon-Bestellungen direkt bei Shopify

Schritt 1: Stellen Sie sicher, dass Ihr Shop die Anforderungen erfüllt

• Sie sollten ein aktives Shopify-Konto mit jedem Plan haben.
• Sie müssen Produkte verkaufen, die in die genannte Kategorie passen.
• Ihr Shop muss Preise in USD oder INR auflisten, da Amazon sowohl in Indien als auch in den USA verfügbar ist.
• Sie dürfen Fulfillment by Amazon nicht zum Versand Ihrer Produkte verwenden.
Hinweis: Obwohl derzeit nur die Kategorie Kleidung und Accessoires verfügbar ist, können Sie weiterhin Amazon-Angebote für andere Kategorien direkt auf Amazon erstellen und diese dann über die Integration mit Ihrem Shopify-Shop verknüpfen. Integrationsdienste können auch über WebBee zu wettbewerbsfähigen Kosten in Anspruch genommen werden.

Schritt 2: Erstellen Ihres Amazon Professional-Verkäuferkontos

Erstellen Sie zunächst ein Professional Seller-Konto bei Amazon Seller Central, mit aktiviertem Verkauf auf Amazon.com, der kostenlos ist, bevor Sie mit dem Verkauf auf Amazon beginnen können.
Amazon berechnet für Ihr Amazon Professional Seller-Konto 39,99 USD pro Monat zuzüglich einer Empfehlungsgebühr basierend auf der Produktkategorie.
 
Führen Sie als Nächstes die Schritte aus, um die Erstellung eines Kontos mit Ihrem Namen, Ihrer E-Mail-Adresse, Ihrem Firmennamen und anderen Details abzuschließen.

Schritt 3: Beantragen der Kategoriezulassung

Nachdem Ihr Professional Seller-Konto erstellt wurde, suchen Sie nach den Kategorien, in die Ihre Produkte passen und wenn sie von Amazon genehmigt werden müssen. Wenn ja, ist dies der Zeitpunkt, um sich dafür zu bewerben.

Schritt 4: Hinzufügen des Amazon-Verkaufskanals zu Ihrem Shopify Store

Fügen Sie nun den Amazon-Verkaufskanal zu Ihrem Shopify-Shop hinzu.
Öffnen Sie das Shopify Admin-Fenster und klicken Sie dann auf die Schaltfläche + neben Vertriebskanälen.
 
Klicken Sie im Abschnitt Amazon by Shopify auf Weitere Informationen:
 
Klicken Sie als Nächstes auf Kanal hinzufügen, um dies zu bestätigen.
 
Klicken Sie auf der letzten Seite auf Verbinden mit Amazon.
 
Teilen Sie die Informationen zwischen Ihren Shopify- und Amazon Seller Central-Konten, indem Sie den Anweisungen folgen.

Schritt 5: UPCs für Ihre Produkte kaufen

Die häufigste Kennung, die von Verkäufern verwendet wird, ist ein UPC, der erforderlich ist, um neue Produktseiten auf Amazon zu erstellen. Andere sind EAN und ISBN. Aber wenn Sie keine von ihnen haben, wird eine Fehlermeldung auftreten und Sie werden nicht in der Lage sein, die Inventarliste abzuschließen.
Produkte, die weiterverkauft werden, haben bereits UPCs, die Sie verwenden können. Wenn Sie einen UPC für eines Ihrer Produkte kaufen müssen, gibt es einen offiziellen Lieferanten. UPCs sind jedoch auch zu geringeren Kosten über Wiederverkäufer erhältlich.

Schritt 6: Erstellen von Amazon-Einträgen für Ihre Produkte

Klicken Sie von Ihrem Shopify-Administrator aus auf Amazon und navigieren Sie zum Amazon-Vertriebskanal, den Sie gerade installiert haben.
 
Klicken Sie als Nächstes auf Liste erstellen.
 
Suchen Sie das Produkt aus Ihrem Shopify-Katalog und fügen Sie es der Liste auf Amazon hinzu –
 
Wählen Sie als Nächstes aus, ob Ihr Produkt von Ihrer Marke oder einem Drittanbieter hergestellt wird – d. h. Sie verkaufen Produkte anderer Marken weiter.
 
Füllen Sie die Details aus, um Ihre Auflistung der Produkte Ihrer Marke zu erstellen. Falls Sie weiterverkaufen, suchen Sie, um zu sehen, ob das gleiche Produkt von anderen Verkäufern verkauft wird. Sie erhalten eine Ansicht der Liste der ähnlichsten Produkte im Amazon-Katalog.
Wenn Sie nach der Suche ein Produkt finden, das zu Ihrem Produkt passt, klicken Sie auf Auswählen, und erstellen Sie ein Angebot, um dasselbe Produkt zu verkaufen. Wenn keine Übereinstimmungen gefunden wurden, erstellen Sie ein neues Angebot, auch wenn Sie das Produkt einer anderen Person weiterverkaufen.

Schritt 7: Festlegen Ihrer Bestandsverfolgungsrichtlinie

Für jedes Amazon-Angebot in Shopify können Sie die Bestandseinstellungen Ihres Shops verwenden oder Ihr Amazon-Inventar manuell verwalten.

Schritt 8: Starten Sie den Verkauf!

Bestellungen werden nur über Amazon aufgegeben und Shopify synchronisiert automatisch alle Daten einschließlich Bestellungen.
Kunden erhalten auch nur Bestellbenachrichtigungen von Amazon, aber Sie erhalten Benachrichtigungen sowohl von Amazon als auch von Shopify. Denken Sie daran, Ihre Bestellung über Shopify zu erfüllen, sonst wird die Bestellung nicht in Shopify aktualisiert.

Schlussfolgerung

Wenn Sie noch nicht mit Shopify oder Amazon zu finden sind und es überwältigend finden, diese Punkte auszuführen, können Sie E-Commerce-Experten bei WebBee Global konsultieren. Sie sind eines der besten Shopify-Entwicklungsunternehmen in Indien und den USA und bieten allen ihren Kunden Beratung, Entwicklung, Design und Unterstützung nach dem Einsatz.
 
Sie können Ihren Shopify Online-Shop entwickeln und mit Amazon integrieren, um Ihr Geschäft zu erweitern. Die bereitgestellte Integration ist nahtlos und reibungslos für Sie, um jederzeit angemessen zu arbeiten. Mit ein wenig mehr Kosten, können Sie die beste Erfahrung eines Online-Shop-Besitzer und genießen Sie Ihre Reise, der Bestseller auf dem Markt zu sein. WebBee Global bietet Shopify Plus Development Services, Anpassung der E-Commerce-Lösung und ERP-Lösung für kleine Unternehmen.

Scroll to top
Schedule a Meeting
close slider